12. Juni 2016
12. Juni 2016
  

Grußwort des Schimherren Dr. Andreas Ebel

Liebe Sportlerinnen und Sportler, 

 

herzlich willkommen zum 14. Tankumsee-Triathlon im schönen Landkreis Gifhorn!

 

Triathleten nehmen sich das Motto der amerikanischen Unternehmerin Estée Lauder besonders zu Herzen: „Ich habe niemals an Erfolg geglaubt. Ich habe dafür gearbeitet“. Die Vorbereitung auf einen derart vielseitigen und anspruchsvollen Wettkampf ist harte Arbeit, verbunden mit viel Selbstdisziplin und der Überwindung des „inneren Schweinehundes“. Der Wettkampftag selbst ist eine strapaziöse und kräftezehrende Angelegenheit.
 

Und doch gibt es für sportliche aktive Menschen kaum ein beglückenderes Gefühl, als das gesteckte Ziel erreicht zu haben und den Kampf gegen die Uhr und auch gegen sich selbst gewonnen zu haben – das ist der Motor, der Sportler immer wieder antreibt. Dieses Glücksgefühl verleiht frischen Schwung und ermöglicht neben der körperlichen auch eine psychische Erholung.
 

In diesem Sinne verspricht auch der 14. Tankumsee-Triathlon wieder ein fröhliches Volksfest für alle Bewegungsfreudigen und Wettkampfbegeisterten der unterschiedlichsten Ansprüche und Leistungsstufen zu werden..

Als sportbegeisterter Landrat freue ich mich besonders, dass am Naherholungsgelände am Tankumsee eine so vielseitige Sportveranstaltung für Jung und Alt, für Hobby- und Leistungssportler ausgetragen wird.
 

Dem Organisatorenteam des VfL Wolfsburg um Jan Poguntke danke ich sehr herzlich für die erneute Ausrichtung eines Top-Sport-Events im Landkreis Gifhorn und wünsche allen Verantwortlichen und allen Athletinnen und Athleten einen erfolgreichen und verletzungsfreien Wettkampftag!

 

Ihr

 

Dr. Andreas Ebel

Landrat

Druckversion Druckversion | Sitemap
© VfL Wolfsburg e.V.